CARITAS DER PFARRE FRANZ VON SALES

Aufgaben und Ziele

Der Caritaskreis der Pfarre Franz von Sales macht es sich zur Aufgabe, sich einerseits um Menschen direkt im Pfarrbereich zu kümmern und andererseits allgemeine Ziele der Caritas zu unterstützen.

Aktivitäten

  • Beratungstätigkeit und konkrete Hilfe für Menschen in Not
  • Aktionen für Bedürftige, u.a.
    • Sammlungen von Lebensmitteln und Sachspenden
    • Weihnachtspackerl für Betreuungseinrichtungen
    • Wärmestube Glanzing mehr…
  • und wöchentliche Angebote wie
  • Unterstützung von Projekten im In-und Ausland
    • für Aricesti, Rumänien (Teilgemeinde Glanzing) mehr…
    • für Rupert Mayer Haus, Wien (Teilgemeinde Kaasgraben)
    • für Tansania (Teilgemeinde Krim) mehr…
  • Initiative Füreinander-Miteinander
    • Nachbarschaftshilfe
    • Café Zeitreise mehr…
    • Frühstücksjause
    • Mittagstisch
  • Salbungs-und Segnungsmesse (Weißer Sonntag, Teilgemeinde Krim)
  • Gebetsstunde am 24.12. (mittags, abwechselnd in den drei Teilgemeinden)
  • Heilige Messe Malteser Alten- und Krankenpflegedienst (monatlich, Teilgemeinde Kaasgraben) mehr…
  • Geburtstagsbriefe für 70- / 75- und ab 80-Jährige

Wir treffen uns in unregelmäßigen Abständen zu Sitzungen und Besprechungen in der Pfarrgemeinde.

Wir freuen uns, wenn wir neue – vielleicht auch jüngere – Mitglieder gewinnen können, die sich gerne in ihrem direkten Umfeld karitativ engagieren wollen.

Finanzierung und Grundlage unserer Arbeit

Unsere Aktionen und Projekte werden durch Fundraising-Aktivitäten wie einen jährlichen Flohmarkt (Teilgemeinde Krim), ein Oktoberfest (Teilgemeeinde Kaasgraben), viele Einzelspenden und Patenschaften und den Einsatz vieler ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ermöglicht. Im Auftrag der Nächstenliebe engagieren wir uns dort, wo Hilfe und Unterstützung nötig sind, wobei jeder Einsatz, sei es etwa bei der Brotabholung, in der Kleiderkammer, bei den Sammlungen oder im direkten Kontakt mit Hilfsbedürftigen gleich wichtig ist.

Falls Sie auch helfen wollen, melden Sie sich bitte im Pfarrbüro! Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt

Pfarrbüro

Pfarrbüro

Spenden

Spendenkonto

Sie wollen helfen?
AT 4920 111 000 35144807
Vielen Dank

Franz von Sales

„Nichts ist der Liebe so entgegengesetzt, wie die Verachtung des Nächsten.“
(DASal 1,174)