Sterblich sein

Das Team Trauerpastoral der Pfarre Franz von Sales, das unter anderem die monatlichen Pfarr-Requiem gestaltet, besuchte am Donnerstag, 20. Juni 2024, das Dommuseum der Erzdiözese Wien und erhielt dort eine Führung durch die sehr beeindruckende Ausstellung „Sterblich sein“ – eine Auseinandersetzung mit Sterben und Tod in den unterschiedlichsten Variationen und Blickwinkeln.

Fotos: P. Manikumar Arepalli OSFS

Fotos: Liselotte Hasibar

Anima in Lunz am See

Am Mittwoch,19. Juni 2024, machte die Anima Gruppe der Teilgemeinde Krim einen Ausflug nach Lunz am See. 31 Personen aus der Gruppe und Freunde aus der Pfarre nahmen daran teil. Per Bus ging es nach Lunz am See. Dort fand eine Führung im Haus der Wildnis statt, Mittagessen gab es im Refugium Lunz, danach folgte ein Kirchenbesuch und natürlich die Schifffahrt auf dem Lunzersee. Für alle war es ein interessanter, sonniger Tag in der Region Eisenwurzen.

Fotos: Herta Glazl

Café Zeitreise macht Ferien

Nach einem erfolgreichen Arbeitsjahr fand am Dienstag, 18. Juni 2024, das letzte Treffen der Café Zeitreise im Grätzlzentrum Frie Krim statt. Ab September geht es dann wieder weiter. Zum Abschluss gab es diesmal sogar ein Gedicht von Peter Englisch über das Café Zeitreise:

Im Café der Frie,
da gibt‘s Programm, da legst‘ di nieda,
den Leuten wird es nie zuwida,
sie kommen jede Woche immer wieda.

Was mit Verena einst begann,
und sie so klug ersann,
so seinen Anfang fand.

So kam es dann und wann,
dass einer ging, der and‘re kam,
alle gaben sich nacheinand
die Türschnall‘n in die Hand.

Seither weht ein and‘rer Wind,
wenn auch wir weniger,
doch viel stärker sind.
Das kam so, das ist doch klar,
gibt es uns doch schon über 3 Jahr.

Wir schablonieren mit der Schere, malen Bilder, na Hawiedere.
Der Ramona geh‘n die Ideen nie aus,
da kommt Peter schon mal als Nikolaus.
Ob Weihnacht, Ostern, Frühling, Sommer,
basteln oder Pizza backen,
immer gibt’s was zum Lachen.

Sitzen dann oft im Kreise,
jeder amüsiert sich auf seine Weise.
Der Rudi schupft die Bälle hin und her,
auch Luftballons, das ist nicht schwer.
So kommt es, dass nie der Geist
und nie die Glieder rosten,
jeder kommt auf seine Kosten.

Zum Schluss bei Kaffee und Kuchen,
bei Tische wir zueinander finden,
Gedichtern lauschen und Lieder singen.

Oh Caritas bleib uns erhalten,
mögest du im guten Geiste uns verwalten,
und helfen beim Gestalten.
So wollen wir es halten,
mit steigender Tendenz und Vehemenz
im Dienste gegen die Demenz!

Peter Englisch, 18.6.2024

Fotos: Ramona Langthaler

Gelungenes Graetzlfest Krim

Am Sonntag, 16. Juni 2024, fand das „Graetzlfest Krim“ bei idealem Wetter statt. Es begann mt einem Festgottesdienst im Krim-Park mit Pfarrer Pater Thomas Vanek OSFS. Anschließend folgten Spiel & Spaß und Speis & Trank für alle Generationen.

Fotos: Gabi Dujmovits

Fotos: Christine Kraupner

Aufbau zum Grätzlfest in der Krim

Viele tüchtige Freiwillige nutzten den Samstagnachmittag, 15. Juni 2024, um die Aufbauarbeiten fürs Grätzlfest in der Krim zu machen. Es kann also losgehen: Sonntag, 09.30 Uhr mit der Heiligen Messe, danach: Spiel, Spaß und natürlich Speis und Trank.

Fotos: Petra Distl

Regenbogenfahne an der Krim

Am Turm der Krim-Kirche hängt derzeit eine Regenbogenfahne. Im Juni, dem „pride month“, soll das Einstehen für die Rechte von LGBTIQ+ – Menschen (lesbische Frauen, schwule Männer, Bisexuelle, trans*- und *inter- Menschen) besonders zum Ausdruck gebracht werden. Immer noch erleben Menschen aufgrund ihrer sexuellen Orientierung und Geschlechtsidentität vielfach moralische Abwertung und mangelnden Respekt – auch seitens Vertreter:innen der katholischen Kirche. In diesem Sinne ist es dem Gemeindeausschuss der Teilgemeinde Krim besonders wichtig, ein klares Zeichen der vollkommenen Akzeptanz zu setzen.

Gottes geliebte Kinder sind mit unterschiedlicher sexueller Identität und Orientierung geboren – und das ist gut so. 

Abschlussfest der Erstkommunion in Glanzing

Am Mittwoch, 12. Juni 2024, fand im Pfarrsaal der Teilgemeinde Glanzing das Abschlussfest mit den diesjährigen Erstkommunionkindern der Pfarre Franz von Sales statt.

Fotos: P. Manikumar Arepalli OSFS

Friedα war Wahllokal

Die Räume des „Grätzlzentrums Friedα Krim“ der Pfarre Franz von Sales wurden bereits von zahlreichen Veranstaltungen genützt. Anlässlich der Europa-Wahl war Friedα am Sonntag, 9. Juni 2024, nun auch Wahllokal und zog an die 2000 Personen an. Mit freundlichen Gemeindemitgliedern als Ordner:innen und einem ganztägigen Wahlcafé ergaben sich viele gute Gespräche buchstäblich über Gott und die Welt. Die Pfarre vermittelte dadurch eine starke Kultur des Willkommenseins, von der insbesondere auch Menschen begeistert waren, die vor Jahrzehnten einen Berührungspunkt mit der Teilgemeinde Krim hatten und erstmals wieder die Räumlichkeiten betraten. „Das netteste Wahllokal, in dem ich je war“, lautete eine der Rückmeldungen.

Fotos: Petra Distl

Fußwallfahrt der Firmlinge

Unsere Firmkandidat:innen machten am Sonntag, 9. Juni 2024, eine Fusswallfahrt vom Kaasgraben zur Leopoldskirche in Klosterneuburg. Während des Weges wurde gemeinsam Messe gefeiert. Die Wallfahrt wurde mit einer gemütlichen Grillerei beendet.

Fotos: Petra Distl

23.6. Sammlung für den Papst

SAMMLUNG FÜR DEN PETERSPFENNIG: SONNTAG, 23. JUNI

Der so genannte „Peterspfennig“ ist eine Geldsammlung, die als Ausdruck der Verbundenheit der Gläubigen mit dem Papst gilt. Mit der finanziellen Zuwendung, die direkt an den Sitz des Papstes überwiesen wird, soll die apostolische und karitative Arbeit des Papstes unterstützt werden. Alle Kollekten des Tages kommen der Sammlung zugute. Herzlichen Dank für Ihre Spende!

27.6. Friedα’s Babytreff in der Krim

Herzliche Einladung zum Babytreff in den Räumen Frie Krim. Willkommen sind alle null- bis dreijährigen Kinder in Begleitung von Mama, Papa, Oma, Opa … Anmeldung ist nicht notwendig, einfach vorbeikommen!

Immer donnerstags von 9.30 – 11.30 Uhr (außer in den Ferien)

27.-30.6. Jugendtheater „ANGST“

Das Jugendtheater Krim lädt ein zum Theaterstück „Angst“, nach einer Novelle von Stefan Zweig

  • 27. Juni 2024 19.30 Uhr
  • 28. Juni 2024 19.30 Uhr
  • 29. Juni 2024 19.30 Uhr
  • 30. Juni 2024 18.00 Uhr

Weinberggasse 37, 1190 Wien

Kartenreservierungen: jugendtheater.krim@gmx.at

Statt Eintrittspreisen bitten wir um eine Spende für karitative Zwecke

Mithilfe beim Pfarrcafé Krim

Pfarrcafé ist nicht nur eine Möglichkeit, sich zu stärken, sondern bietet Gelegenheit für Gespräche, Begegnungen und gemeinsame Erlebnisse, die unsere Verbundenheit als Gemeinschaft vertiefen. Ob durch das Backen eines Kuchens oder Mithilfe vor Ort, jede Unterstützung ist willkommen! Anmeldung und weitere Informationen bei Ingrid (Telefon: 0676 6879 954) oder Ramona (Telefon: 0699 1741 3296).

Sonnenkirche Krim – Helfer*innen gesucht

Wir gestalten auch in den Sommerferien gemeinsam schöne 9:30-Gottesdienste – dazu brauchen wir dich!
Singen – lesen – musizieren – Kuchen bringen – Pfarrcafé betreuen
Wenn du zu einer dieser Aufgaben grundsätzlich bereit bist, melde dich bitte an: 0650/9280810
Du bekommst den Sommer über jede Woche eine Whatsapp-Nachricht.
Willst du am darauffolgenden Sonntag/Feiertag etwas beitragen, schreibst du zurück – wenn nicht, brauchst du gar
nichts zu tun.
Danke für dein Engagement und wunderschönen Sommer!

28.6. Wir gedenken unserer Verstorbenen

„Der Tod ist nur ein Übergang von einem Leben zum anderen.“ Mit diesem Wort des heiligen Franz von Sales laden wir alle Pfarrmitglieder herzlich zum monatlichen „Pfarr Requiem“ ein. Wir beten für die Verstorbenen, die im vergangenen Monat aus unserer Pfarrgemeinde zu Grabe getragen wurden. Durch unsere Teilnahme an diesem Gottesdienst zeigen wir, dass die Angehörigen in ihrer Trauer nicht alleine sind.

Freitag, 28. Juni 2024, Beginn: 19.00 Uhr in der KRIM-Kirche, Weinberggasse 37, 1190 Wien.

29.6. Speisekammerl im 19ten

Die Öffnungszeiten des Speisekammerls in der Pfarre Döbling-St. Paul, Kardinal-Innitzer-Platz 1, 1190 Wien:

NÄCHSTER TERMIN: SAMSTAG, 15. Juni 2024, 9.00 – 11.00 UHR

Und hier sind die nächsten Termine:

Sonntagsfest in der Krim

Am Sonntag, 2. Juni 2024, fand ein weiteres „Sonntagsfest“ statt. Es begann mit Kaffee und Kuchen. Darauf folgte eine Heilige Messe im Freien und schließlich das Abendessen.

Fotos: Petra Distl

24.-31.8. Jugendlager 2024

Das Jugendlager 2024 findet von 24.08. bis 31.08. Saalbach Hinterglemm statt.
Das Quartier für dieses Jahr ist der Christianhof,
in dem wir bereits das ein oder andere Lager verbracht haben.

Die Voranmeldung ist bis 30.06. geöffnet.

Bei Fragen wendet euch an Alex Payer: +43 650 226062

19.9. Café Zeitreise – Angehörigen-Austausch

Beginn: 15.00 Uhr. Das Café Zeitreise bietet Angehörigen von an Demenz und Alzheimer erkrankten Personen die Möglichkeit eines Austausches in vertraulicher Atmosphäre. Einfach kommen und teilnehmen – es sind auch Angehörige willkommen, deren Familienmitglieder bzw. Bekannte nicht regelmäßig das Café Zeitreise besuchen!

Ort: Grätzlzentrum Frie, Solli;
Leitung: Mag. Bianca Meusburger-Waldhardt, Psychosoziale Beraterin.
Die Teilnahme ist kostenfrei. Vor Ort gibt es Kaffee und kleine Snacks.

Weitere Termine: 19.9., 14.11.