Aschenkreuz für Kinder in Glanzing

Am Aschermittwoch Nachmittag, 14. Februar 2024, wurde in Glanzing ein besonderer Gottesdienst für Kinder gestaltet, in dem die Kinder das Aschenkreuz bekamen. Besonders eingeladen waren die Erstkommunionkinder. Es begann mit einem Feuer vor der Kirche. Kaplan Pater Manikumar Arepalli verteilte das Aschenkreuz.

Fotos: Katharina Thürriedl

Pfarrblatt MITEINANDER jetzt online

Das neue Pfarrblatt MITEINANDER (1/2024) beschäftigt sich mit dem Thema „Perspektiven“. Außerdem findet man dort Neuigkeiten aus den Teilgemeinden, sowie alle Veranstaltungen der Fastenzeit und Ostern.

Einfach auf das Bild klicken …

Friedα erhielt „Kirchlichen Umweltpreis“

Die katholischen und evangelischen Umweltbeauftragten sowie die Ordensgemeinschaften suchten 2023 in ganz Österreich vorbildliche, nachahmenswerte Projekte unter dem Titel „Lebendiges Miteinander in nachhaltigen kirchlichen Gebäuden.“ Zwei wesentliche Bereiche sollten die Projekte verbinden:

  • ein nach ökologischen Kriterien gestaltetes Gebäude UND
  • ein nachhaltiges, klimagerechtes und soziales Nutzungskonzept.

Unter den 13 Projekten, die beim „Kirchlichen Umweltpreis 2023“ ausgezeichnet wurden, befindet sich auch die Pfarre Franz von Sales mit dem neu errichteten „Grätzlzentrum Friedα Krim“.

In der Broschüre zur Preisverleihung ist darüber Folgendes zu lesen:

Die Teilgemeinde Krim der Pfarre Franz von Sales hat im Rahmen eines innovativen Umbauprojekts Flächen aus den 1950er Jahren optimiert und modernisiert. Durch den Einsatz einer Luftwärmepumpe gelingt der Ausstieg aus Erdgas. Es wurden helle lichtdurchflutete Räume mit multifunktionaler Nutzung im Ausmaß von rd. 900m² geschaffen.
Somit entstand das Grätzlzentrum Frie samt Caritaszentrum, wo mit einem vielfältigen Angebot Menschen dort abgeholt werden, wo sie leben. Willkommenskultur ist erlebbar.
Das Pfarrbüro ist ins Zentrum des Pfarrlebens gerückt und hat einen barrierefreien Zugang bekommen.
Professioneller Planungsprozess und Einbindung verschiedenster Stakeholder aus Pfarre, Diözese, Bezirk, Sozialeinrichtungen und Nachbarschaft runden das Projekt ab.
DIE HERAUSFORDERUNG – AUFRECHTERHALTUNG DES PFARRLEBENS – IN KONTAKT BLEIBEN
• Die Kirche war während des Umbaus nicht von den Baumaßnahmen betroffen
• Unterstützung durch den Orden der Oblaten des Hl. Franz von Sales mit Ausweichquartieren während des Umbaus
• Pfarrcafe und etliche gesellige Zusammenkünfte wurden ins Freie verlegt
• Laufende Informationen im Pfarrblatt, Internet, Youtube Videos, Infoveranstaltungen, Baustellenführungen und Eröffnungsfest mit Einladung aller Nachbarn

Im Rahmen eines Festaktes im Sommerrefektorium der Diözese St. Pölten wurden die Preise am Freitag, 27. Jänner 2024, verliehen. Für die Pfarre Franz von Sales nahm Alexander Payer den Preis entgegen. Der Bischof von St. Pölten, Dr. Alois Schwarz, der evangelische Landesbischof Michael Chalupka und Schwester Anneliese Herzig für die Österreichische Ordenskonferenz sprachen Grußworte.

Fotos: Stephan Schönlaub

Das war der Pfarrball 2024

Am Samstag, 27. Jänner 2024, fand im Grätzlzentrum Frie Krim der Pfarrball der Pfarre Franz von Sales statt. Das Grätzlzentrum wurde in mehrtägiger Arbeit zur Balllocation umgestaltet – und es hat sich gelohnt. Ausgelassenes Tanzen (zuerst mit einer Jazzband, dann mit Disco bis in die Morgenstunden), gute Gespräche, Lachen und Fröhlichkeit: Pfarrgemeinschaft von ihrer besten Seite.

Neben den unten stehenden Fotos gibt es auch eine Menge cooler Bilder unter diesem Link. Zum Freischalten das Passwort Wien3955 verwenden.

Franz von Sales Fest 2024

Am Sonntag, 21. Jänner 2024, feierte die Pfarre Franz von Sales ihren Schutzpatron mit einer Festmesse in der Kaasgrabenkirche. Hauptzelebrant und Prediger war Pater Josef Költringer OSFS, Provinzial der Oblaten des hl. Franz von Sales. Er betonte nicht nur dir Herzlichkeit und Menschenfreundlichkeit des heiligen Franz von Sales, sondern wies auch darauf hin, dass uns dieser Heilige dazu einlädt, mit unseren Talenten und Fähigkeiten dort zu blühen, wo wir leben, und mit Zuversicht auf die Gegenwart Gottes zu vertrauen, die – wenn auch unsichtbar und unhörbar – doch immer da ist. Im Anschluss an die Heilige Messe fand im Festsaal der Kaasgrabenkirche eine Agape statt.

Fotos: Angelika Brandtner

Danke-Kino der Glanzinger Sternsinger:innen

Die Sternsinger:innen der Teilgemeinde Glanzing waren am Samstag, 20. Jänner 2024, beim „Danke Kino“ für die Sternsinger:innen, wozu die Dreikönigsaktion eingeladen hatte. Der Film „Zu weit weg“ hat uns sehr gut gefallen und es war ein super Vormittag im Filmcasino (5. Bezirk) mit Popcorn und Spaß.

Raphael Ronniger, Glanzinger Sternsingerchef



Dankeschön für Ihre Spenden!

Wir sagen Danke allen Spenderinnen und Spendern – und allen, die sich mit ihren Engagement um die Spenden bemüht haben:

  • Jugendtheater Krim: 2.000,- EUR für die Pfarrcaritas, 2.000,- EUR für die Habibi-Flüchtlingsprojekte, 2.000, – EUR für den Regenwald der Österreicher:innen.
  • Theatergruppe „Die Pinguine“: 185,- EUR für die Teilgemeinde Glanzing, 365,- EUR für die Grätzl-sozialhilfe.
  • Adventmarkt Glanzing: 350,- EUR für unsere Pfarre, 640,- EUR für das Momo Kinderhospiz.
  • Ergebnis der Sternsingeraktion der Pfarre: 33.333,- EUR
  • Adventmarkt Krim: 1.500,-EUR für die pfarrlichen Bauprojekte.
  • Für SOS Balkanroute: 1500,- EUR

Danke, Elisabeth Wolfslehner

Am Sonntag, 7. Jänner 2024, feierte die Teilgemeinde Glanzing nicht nur das Fest Taufe des Herrn, die Mitglieder des Gemeindeausschuss bedankten sich auch bei Elisabeth Wolfslehner für ihre fünfjährige Tätigkeit als Pastoralassistentin in der Pfarre Franz von Sales von 2018 bis 2023. Im November 2023 wechselte sie in der Erzdiözese Wien in die Kategoriale Seelsorge (Kranken- und Pflegepastoral). Zur Freude der Teilgemeinde Glanzing will sie aber weiterhin mit Glanzing in Verbindung bleiben.

Fotos: Johanna Binder

Sternsinger*innenmesse in Glanzing

Die Sternsinger*innen der Teilgemeinde Glanzing waren natürlich auch bei der Heiligen Messe am Hochfest Erscheinung des Herrn am 6. Januar 2024 in der Glanzinger Kirche dabei. Hauptzelebrant war Kaplan Pater Manikumar Arepalli OSFS, ihm zur Seite stand Altpfarrer Georg Berés.

Fotos: Johanna Binder

Sternsinger*innen unterwegs in Glanzing

Vom 3.-6. Jänner 2024 sind die Sternsinger*innen der Teilgemeinde Glanzing unterwegs, um den Segen Gottes in die Häuser zu bringen und um Spenden für notleidende Kinder in der Welt zu sammeln. Unter anderem besuchten sie am Freitag, 5. Jänner 2024 den Glanzinger Kindergarten.

Fotos: Johanna Binder

Jahresabschlussmesse im Kaasgraben

Eine Discokugel verwandelte am Sonntag, 31.12.2023, die Kaasgrabenkirche in ein funkelndes Sternenmeer. Die Teilgemeinden Glanzing, Kaasgraben und Krim der Pfarre Franz von Sales versammelten sich zur Festmesse zum Jahresschluss unter dem Motto „So zahlreich wie die Sterne“. Dabei wurde das vergangene Jahr Gott hingelegt: die unterschiedlichsten Ereignisse, die Taufen, Trauungen, Erstkommunionkinder und Firmlinge, die neu Zugezogenen und die Wiedereintritte sowie die Verstorbenen des Jahres 2023. Allesamt funkeln diese in der Pfarrgemeinde Franz von Sales wie strahlende Sterne.

Fotos: Doris Kiss-Haider

Fotos: Werner Zdrazil

Fotos: Bianca Meusburger-Waldhardt

Kinderweihnacht in Glanzing

Die Kinderweihnacht in Glanzing begann am Sonntag, 24. Dezember 2023, um 16.00 Uhr mit dem Entzünden des Adventkranzes. Nach dem Krippenspiel, dem Weihnachtsevangelium und der Krippenlegung des Jesuskindes folgte die Segnung und Entsendung der Sternsinger:innen. Zum Abschluss wurde das Friedenslicht von Betlehem ausgeteilt und Stille Nacht gesungen. Vorbereitet wurde die Kinderweihnacht vom Glanzinger Kinderkirchenteam.

Fotos: Johanna Binder

25.02. Fastensuppenessen in Glanzing

Das „Fastensuppenessen“ findet in Glanzing am Sonntag, 25. Februar 2024, nach der Heiligen Messe um 10.00 Uhr in der Cafeteria und im Pfarrsaal statt. Wir genießen gemeinsam köstliche Suppen und unterstützen Hilfsprojekte.

Die Aktion findet im Rahmen des „Familienfasttages“ der Katholischen Frauenbewegung statt. Mehr dazu findet man hier:

27.2. Heilige Messe mit Stubenmusik

Am Dienstag, 27. Februar 2024, wird die Heilige Messe in Glanzing von der Glanzinger Stubenmusik musikalisch gestaltet. Die Heilige Messe beginnt um 18.00 Uhr.

Weitere Termine:

Dienstag, 19. März 2024, 18.00 Uhr – Hochfest des Heiligen Josef.

28.2. Friedα’s Barabend

Abende mit Speis & Trank & lieben Menschen.

Beginn: 19.00 Uhr mit „Kreuzweg aktuell – Jesus mit Menschen auf der Flucht“
20.00 – 20.30 Uhr: Frie will’s wissen: „Erklär uns deinen Job als Richterin, Doris!!“ Fragen an und Antworten von Doris Hotter-Kaiser. Speis & Trank & liebe Menschen – herzlich willkommen!

Die nächsten Termine:

Mittwoch, 20. März 19.00 Uhr mit „Kreuzweg aktuell – Jesus mit Menschen in der Einen Welt“ + Frie will’s wissen – Erklär uns, wie das ORF-Programm gestaltet wird, Veronika!

Mittwoch, 24. April 19.00 Uhr + Fries Fahrradreparatur und -Segnung

Mittwoch, 15. Mai 19.00 Uhr

29.2. Geburtstagsmesse in der Krim

GEBURTSTAGSMESSE: DONNERSTAG, 29. FEBRUAR 15.00 UHR IN DER KRIM

Der DONNERSTAGS-CLUB lädt herzlich alle Geburtstagskinder ein. Heilige Messe in der Kirche, danach Jause und gemütliches Beisammensein im Grätzlzentrum Frie. Auch wer nicht Geburtstag hat, darf mitfeiern.

Die nächsten Geburtstagsmessen sind:

  • Donnerstag, 21. März 2024, 15.00 Uhr

Auf ihr Kommen freut sich das Donnerstag-Club-Team.

29.2. Pfarrgemeinderat in Glanzing

Die nächste öffentliche Sitzung des Pfarrgemeinderates findet am Donnerstg, 29. Februar 2024, um 19.00 Uhr im Pfarrsaal Glanzing, Krottenbachstraße 120 statt.

Die Abendmesse in der Krim (19.00) entfällt!

8.3. Wärmestube in Glanzing

Die Wärmestube ist von 12.00-16.00 Uhr offen für alle: Für einsame Menschen, für diejenigen, die sich das Heizen nicht leisten können, die sich über ein warmes Essen freuen und/oder kein zuhause haben. In der Wärmestube erwartet sie alle ein Platz zum Ausruhen, Essen, Trinken und ein offenes Ohr für Sorgen und Nöte.

Und ganz wichtig: Die Menschen werden als Gäste empfangen und es herrscht eine angenehme, familiäre Atmosphäre. Die Wärmestuben werden von Ehrenamtlichen aus der Pfarre geführt und bei Bedarf von Caritas Freiwilligen unterstützt. Die PfarrCaritas bewirbt das Projekt, begleitet die Pfarren, unterstützt und schult die Ehrenamtlichen.

WEITERE TERMINE DER WÄRMESTUBEN 2023/2024

Teilgemeinde Glanzing (1190, Krottenbachstraße 12)

  • Freitag, 8.3.2024, 12.00-16.00 Uhr
  • Sonntag, 10.3.2024, 12.00-16.00 Uhr

9.-10.3. Jungschar Pfarrübernachten

inkl. Ausflug ins Hütteldorferbad! Treffpunkt: 09.03. 12.30 Uhr in Frie (Pater-Zeininger-Platz 1). Ende: 10.03. ca. 10.30 Uhr. Kosten: 10,- EUR.

Hier geht’s zur Anmeldung:

13.3. Fair Cooking

Wir schnuppern in die Produktwelt des fairen Handels und kochen gemeinsam aus nachhaltigen und fairen Zutaten ein wunderbares Abendessen.

Anmeldung bis 06.03. unter frieda@franzvonsales.at oder (01) 368 45 87

Unkostenbeitrag inkl. Kochbuch: € 18.–